Terrassenfliesen im Großformat

Terrassen, Dachterrassen oder Poollandschaften werden immer heufiger im Design der Innenfliesen mit den zugehörigen Terrassenelementen belegt. Dabei gibt es verschiedene Möglichkeiten der Verlegung. Stelzlager, Rahmensysteme, Kiesbettverlegung oder in drainagefähigen Mörtelbett.

Hier die Verlegung von Platten auf einer Dachterrase im Drainagemörtel als Wasserdurchlässigen Belagsaufbau.

Terrassenfliesen im Großformat
1: Terrassenelemente
2: vorhandene Flachdachabdichtung
3: Trennstreifen zweischenklig
4: Trennlage (hier: AquaDrain® TR )
5: Drainagematte (hier: AquaDrain® EK )
6: Randdämmstreifen mit horizontalen Klebeflansch
7: AquaDrain® Lochwinkel
8: Drainagemörtel (hier: Mapei „Mapedrain Monokorn“)
11: Drainageroste and den Fensterelementen
12: in unserem Beispiel nicht vorhanden

Die Vorteile der Verlegung auf Drainagemörtel sind:

  • Fest Verlegte Platten, kein wackeln wie bei Stelzlagern oder Kiesbett
  • Wasser kann durchlaufen, trotzdem keine Pfützenbildung unter den Platten und damit kein versotten
  • Frostsicher und Dampfsicher
Tags

No responses yet

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

    back_to_top